Tank- & Fuhrparksysteme

Bei den meisten Unternehmen, die einen Fuhrpark mit Nutzfahrzeugen betreiben, entfällt ein großer Teil der Betriebskosten auf den Kraftstoff. Wir bieten ein komplettes Lösungsportfolio an, das Ihnen dabei hilft, diese Kosten zu kontrollieren, von Feldprüfungen und Projektmanagement über die Lieferung und Installation von Geräten bis hin zu Wartung und Entsorgung.

Haben auch Sie Bedarf an einer Beratung wenn es um Ihre Tankdatenverwaltung, Schutz vor Dieseldiebstahl geht, oder Fragen zum Fuhrpark und Ihrer Maschinen vorhanden sind, dann stehen wir Ihnen gerne zu einem unverbindlichen Informationsgespräch zur Verfügung.

Wir können weder den Kraftstoffpreis noch den Verbrauch Ihrer Fahrzeuge senken, doch wir können Ihnen die richtigen Tools zur Verfügung stellen, die Ihnen dies ermöglichen!

Intelligent Tanken – Kosten Senken, dank Tankautomat!

Ein Hauptbetätigungsfeld bildet der Vertrieb von Hard, - und Software für die Tankdatenerfassungssysteme. Diese Systeme dienen dazu, Tankvorgänge abzuwickeln, zu erfassen und auszuwerten. Einsatzbereiche sind Betriebs, - und öffentliche Tankstellen. Die Tankfreigabe der einzelnen Fahrer und Fahrzeuge wird durch Magnetkarten, Chipkarten, Touchbutton, Transponder oder automatisch durch Sensoren realisiert und nach jedem Tankvorgang mit allen notwendigen Daten im Tankautomaten gespeichert. Nach Übernahme der Daten in die PC – Software sind diese die Grundlage für Controlling, - und Logistikentscheidungen in Ihrer Firma.

Die Zusammenarbeit mit den Besten und technisch Fortschrittlichsten am Markt lässt uns zum Spezialisten für die moderne Tankdatenerfassung, - und Verarbeitung werden.

Männl-Tankautomat mit 7" farbiges Grafikdisplay und beleuchtete Edelstahltastatur auf Standsäule

Männl-Tankautomat Innenansicht

Männl-Tankautomat mit 7" farbiges Grafikdisplay, beleuchtete Edelstahltastatur und Ausführung zur Führerscheinkontrolle

Dateien

Zapfsäulen

Zapfsäulen aller Art erhalten Sie bei Schimmelpfennig systems. Ob Zapfsäulen mit und ohne Tankautomat, eichfähige Säulen und mehr. Das Angebot beinhaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Zapfsäulen für jeden Anspruch.

Zapfsäulentypen: DS-...-TA, GS-...-TA von Pentec in verschiedenen Ausführungen. Mit einer Zapfseite oder zwei Zapfseiten (für LKW/PKW) erhältlich. (Abbildung mit zwei Zapfseiten)

Unabhängig davon, ob Sie Betreiber einer öffentlichen Tankstelle sind, oder ob Sie Zapfsäulen für den Eigenverbrauch benötigen: Bei uns finden Sie Tankanlagen für viele verschiedene Einsatzzwecke. Sie wählen zwischen Anlagen mit einem Durchflussvolumen von 40 bis 300 Litern pro Minute. Mehrproduktfähige Zapfsäulen finden Sie bei uns ebenso im Produktsortiment wie Einstoffsäulen, wahlweise eichfähig oder nicht. Das Zählwerk ist elektronisch oder mechanisch - so wie Sie es wünschen.

Von links: Endura von Gilbarco Veeder-Root. Frontier Europe von Gilbarco Veeder-Root. Pentec EZ-EP. Tokheim Quantium 110

Dateien

Lagerbehälter / GFK-Tanks

Oberirdisch liegende Stahltanks

Wenn`s im Boden nicht geht

Ein- und doppelwandige Stahltanks werden überall dort verwendet, wo eine unterirdische Lagerung nicht - oder nur sehr schwierig möglich ist. Die Aufstellung erfolgt im Freien oder innerhalb von Gebäuden.

Die Tanks entsprechen den Norm- und Gütebestimmungen sowie den gesetzlichen Vorschriften. Alle Tanks werden werksseitig mit einer Rostschutzgrundierung versehen.

Von links: Behälter nach DIN 6616. Ein- oder doppelwandiger Stahltank zur oberirdischen Lagerung verschiedenster Lagermedien; Behälter nach DIN EN 12285-2. Doppelwandiger Stahltank für die oberirdische Lagerung von Heizöl EL; Oberirdische Diesel-Tankanlagen. Komplette Dieseltankanlagen mit Zubehör; Zubehör für oberirdisch liegende Stahlbehälter. Für oberirdisch liegende Stahltanks stehen verschiedene Zubehörteile zur Verfügung, die je nach Lagermedium und Einsatzzweck individuell zusammengestellt werden können.

Unterirdisch liegende Stahltanks

Die unterirdische Lagerung von wassergefährdenden, brennbaren und nicht brennbaren Flüssigkeiten in doppelwandige Stahlzylindertanks hat sich seit Jahrzenten bewährt.

Die platzsparende Erdverlegung und der Sicherheitsaspekt speziell bei der Lagerung von leicht entzündlichen, brennbaren Flüssigkeiten spielen bei der Wahl dieser Einbauart eine wesentliche Rolle.

Die Normgröße mit bis zu 100.000 Liter Fassungsvermögen ermöglicht eine individuelle und wirtschaftliche Vorratshaltung.

Um die Lagerung von unterschiedlichen Medien in einem Tank zu ermöglichen können diese Tanks bei Bedarf auch durch Trennwände in mehrere Kammern unterteilt werden.

Behälter nach DIN 6608

Zubehör für unterirdisch liegende Stahlbehälter

Sichere und platzsparende unterirdische Lagerung von Flüssigkeit

Domschachtabdeckung System MONOS, Domschächte aus Stahl nach DIN 6626, Sandierungsdomschächte

Behälter/Tanks aus GFK

Für die sichere Lagerung von Abwässern, Chemikalien und anderen wassergefährdenden Flüssigkeiten: Flachbodentanks und Kugeltanks

Kugeltanks mit einem Nutzvolumen bis 35 m³ können sowohl ins Erdreich eingelagert als auch oberirdisch aufgestellt werden.
Der Tank ist dreiwandig aufgebaut: Außen- und Innenwand sind jeweils für sich vollkommen dicht und werden mit einem Leckanzeigegerät permanent überwacht.
Die mittlere Wand aus Spezial-Polymerbeton sorgt für die Stabilität: deshalb ist auch der Einbau im Fahrbahnbereich möglich (abhängig von der Schachtabdeckung)

In Gebieten mit hohem Grundwasserstand kann der GFK-Kugeltank mit einer optional aufzubringenden Auftriebssicherung aus Beton versehen werden

Alle GFK-Tanks sind Isolier- und beheizbar. Somit auch für den Winterbetrieb mit AdBlue geeignet.

Durch das im Domschacht integrierte Mannloch ist ein problemloser Einstieg in den Tank für Revisionen oder eine Tankreinigung auch ohne Demontage der Armaturen möglich.
Die Tankeinlagerung kann auf Kundenwunsch komplett vom Hersteller durchgeführt werden.
Durch Kombination verschiedener Harz- und Glasfasertypen kann die Beständigkeit des GFK optimal auf das jeweilige Lagermedium eingestellt werden (siehe Medienliste)

Auswahl und Anordnung der Anschlüsse erfolgt gemäß Kundenvorgaben und kann je nach gewünschtem Lagermedium in GFK, PVC, PE, PP oder auch Edelstahl ausgeführt werden
Die GFK-Kugeltanks besitzen die Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Z-40.11-205 des Deutschen Instituts für Bautechnik (Poly 350: Z-40.11-473)

Kugeltanks
Die GFK-Kugeltanks sind dreiwandig aufgebaut. Zwischen der Innen- und Außenwand aus GFK befindet sich die tragende Wand aus harzgebundenem Kies (Polymerbeton). Die feinen Hohlräume zwischen den Kieseln bilden einen gas- und flüssigkeitsdurchlässigen Kontrollraum. Zur Sicherheitsüberwachung des GFK-Kugeltanks wird im Kontrollraum ein Unterdruck erzeugt, der rund um die Uhr von einem Vakuum-Leckanzeigegerät überwacht wird.

Flachbodentanks
Flachbodentanks sind doppelwandig aufgebaut. Die beiden Tankwandungen sind Plattenlaminate aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), wobei die innere Wandung eine genoppte Oberfläche hat. Diese genoppte Oberfläche gewährleistet einen Kontrollraum zwischen der inneren und äußeren Tankwandung, der durch ein Vakuum-Leckanzeigegerät permanent auf Dichtheit überwacht wird.

Doppelwandigkeit
Flachbodentanks aus GFK werden standardmäßig doppelwandig gefertigt und mit einem automatischen Leckanzeigesystem ausgerüstet. Damit benötigt der Tank keine Auffangwanne, spart Aufstellplatz und darf sogar in Wasserschutzgebieten installiert werden.

Dateien

AdBlue®

Der Umwelt zuliebe:
Um die Abgasnorm Euro 5 (in 2009) zu erreichen, hat sich die Nutzfahrzeugindustrie für die Kombination aus moderner Dieselmotorentechnik und der so genannten SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) entschieden, die auch eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs ermöglicht.

Dazu wird eine 32,5-prozentige wässrige Harnstofflösung als Reduktionsmittel benötigt. Diese wird unter dem Markennamen AdBlue® vertrieben. AdBlue ist weder Gefahrstoff noch Gefahrgut und ist in der niedrigsten Wassergefährdungsklasse 1 eingeordnet.

AdBlue® ist korrosiv gegenüber bestimmten Werkstoffen und kann bei Temperaturen zwischen -11°C und +25°C bis zu einem Jahr gelagert werden. Der Gefrierpunkt liegt bei -11°C und ab +30°C setzt ein Hydrolyse-Prozess ein, bei dem sich die Harnsäure in Ammoniak und CO2 zersetzt.

Vorteile der SCR- / Harnstofftechnologie:

  • Reduktion im Partikel-Ausstoß
  • Weniger Kraftstoffkosten durch niedrigeren Dieselverbrauch
  • Kosteneinsparung durch Steuer- und Mautvorteile

Dateien

Flüssigkeitsdichte Flächen

Abfüllflächen/Waschplätze

Umweltschutz und Sicherheit
Warum TASIKO® SYSTEM?

Das TASIKO® System wurde entwickelt, um zu befestigende oder zu sanierende Verkehrsflächen an den Gefahrenorten vollständig zu versiegeln. Dies sind zum Beispiel Tankstellen oder Umschlagplätze von chemischen Flüssigkeiten (wo latent die Gefahr nachhaltigeroder sogar irreparabler Boden- und Grundwasserverseuchung besteht). Flankiert durch ein streng kontrolliertes und im Detail vorgeschriebenes Abgrenzungs- und Einlaufsystem für auftretende Flüssigkeitsverluste und anfallendes
Oberflächenwasser wird die Fläche versiegelt und befestigt. Diese Maßnahmen sind gesetzlich vorgeschrieben. Das Bauproduktgesetz definiert unter anderem, dass hiermit nur solche Hersteller zu beauftragen sind, die auf Grund ihrer Qualifikation in der Lage sind, eine Konformitätserklärungabzugeben, die zum Beispiel Zertifizierung oder Zertifikat nachweist, sofern dies für die Baumaßnahme notwendig ist.

Vorteile die sich auszahlen

• Zahlreiche Form- und Passsteine ermöglichen schneidfreie Verlegung
• Bewehrungsfreie Betonelemente verhindern Stahlkorrosion
• Witterungsunabhängige Verlegung
• Viele Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf Farbe, Form und Struktur
• Die TASIKO® Elemente können zu 100% recycelt werden
• Schneller Ein- und Ausbau für z.B. Nachrüstungen (AdBlue)
• Durchgehende Fremd- und Eigenüberwachung sichert gleichbleibende Qualität
• Alle Elemente des TASIKO® Systems sind miteinander kombinierbar
• Gleichbleibende Fugensymmetrie durch Werksproduktion
• Inbetriebnahme 2 Tage nach Verfugung

Dateien